alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die zweite Frage des Monats Oktober verwendet MdB Dr. Kirsten Tackmann um sich nach der Konversionsfläche des ehemaligen Atomkraftwerks Rheinsberg zu erkundigen. Die Frage ergab sich aus einer Beratung im Rahmen der Abgeordneten-Sprechstunde am 9. Oktober 2012.
Hier die Antwort der Bundesregierung.

Die Frage vom 10. Oktober 2012 im Wortlaut:

"2. Welche konkreten Überlegungen haben die bundeseigenen Energiewerke Nord (alleiniger Gesellschafter ist seit dem 1. Januar 2000 das Bundesministerium der Finanzen) zur Entwicklung der Konversionsfläche des ehemaligen Kernkraftwerks Rheinsberg und in welcher Art und Weise wird die Öffentlichkeit in diese Überlegungen einbezogen?"

Mit einer Antwort wird innerhalb einer Woche gerechnet.

Anhang: antw_schra_121017_rheinsberg.pdf