alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die erste von vier schriftlichen Fragen im Monat August nutzt Frau Dr. Tackmann, um sich nach der Angemessenheit von Heizkostenperioden zu erkundigen. Am 25.08. erhielt die Brandenburger Bundestagsabgeordnete eine Antwort der Bundesregierung.

Die Frage vom 22.8.2011 im Wortlaut:

"Hält die Bundesregierung die Praxis eines kommunalen Jobcenters, die Gewährung auf Kostenerstattung für Heizmaterial für ALG II-Bezieherinnen und -Bezieher auf eine kreisbehördlich definierte Heizperiode von Oktober bis April für angemessen und welche Kenntnisse hat sie über solche Regelungen in den Landkreisen?"

Anhang: schra_110825_heizkosten_alg2.pdf