alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Am 1. Mai fand auf Einladung der Bürgerinitiative Freier Himmel in Mirow eine symbolische Seebestattung statt.

Dr. Kirsten Tackmann bei der Seebestattung des Bombodroms

Dr. Kirsten Tackmann bei der Seebestattung des Bombodroms

Die ca. 800 Anwesenden wollten mit einer Seebestaatung sympolisch das Bombodrom beerdigen. Damit sollte der 18 Jahre andauernde Protest gegen die Wiederinbetriebnahme des Schießplatzes in der Kyritz-Ruppiner-Heide gebührend gefeiert werden. "Das Bombodrom im Nordwesten Brandenburgs ist nun endlich Geschichte", freute sich die Prignitzer Bundestagsabgeordnete Kirsten Tackmann.