alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

„Natürlich stand ich auch in diesem Jahr zur Verfügung als es darum ging jungen Unternehmern Einblick in meine parlamentarische Arbeit zu geben. Umgekehrt erfahre auch ich immer viel über die aktuelle Situation und die Erwartungen der Unternehmer an unsere Politik,“ kommentiert Dr. Kirsten Tackmann ihre wiederholte Teilnahme am jährlichen Know-How-Transfer, dem Austausch zwischen Wirtschaft und Politik, organisiert von den Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Einer von rund 200 jungen Unternehmern, die sich dieses Jahr beteiligten, war der Versicherungsmakler und Landesvorsitzende der Wirtschaftsjunioren Berlin-Brandenburg e. V. Markus Busse. Eine Woche erlebte er wie z. B. DIE LINKE im Bundestag politisch arbeitet. „Ein interessanter Einblick“, so Busse. „Frau Dr. Tackmann arbeitet fundiert und gewissenhaft. Nicht zuletzt aufgrund ihres beruflichen Hintergrundes bringt sie wertvolle Erfahrungen ein.“

Aktuell ist Markus Busse in der Prignitz unterwegs, wo sich gerade ein Wirtschaftsjuniorenverein gründet. Tackmann dazu: „Mein Angebot zur Fortführung der Diskussion steht. Gerade wenn es um die Interessen meines Heimat-Wahlkreis geht, bin ich sehr gern zu Gesprächen bereit. Der Know-How-Transfer muss ja dringend im Alltag weitergehen.“