alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

So einfach geht’s:


briefwahl_die_linke

Den Antrag zur Briefwahl kann man jetzt schon stellen, dann kommen die Unterlagen ins Haus. Man beantragt den Wahlschein bei seiner Heimatgemeinde. Das geht persönlich beim Amt, per Brief, per Telegramm, per Fax, per E-Mail, aber nicht telefonisch.

Und es geht noch leichter: z.B. mitder Wahlbenachrichtigungskarte. Oder im Internet unter: www.wahlen.brandenburg.de.

Hier finden Sie ein Formular, das am Computer ausgefülltwerden kann und dann an die zuständige Behörde weitergeleitet wird. Schon ist der Antrag auf dem Weg.

Letzter Termin für die Beantragung ist Freitag, der 25. September 2009,18.00 Uhr.

Und dann bequem auf dem Sofa wählen.

Stimmzettel in blaue Umschläge stecken,zukleben. Erklärung unter schreiben. Man bestätigt damit, dass der Stimmzettel eigenhändig angekreuzt wurde.

Beides zusammen in den roten Briefumschlag tun und unfrankiert in einen Post-Briefkasten stecken.