alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Zur heutigen Abstimmung über die Aufstockung der deutschen Kampftruppen in Afghanistan erklärt Dr. Kirsten Tackmann:

Die als "Eklat" bezeichnete Protestaktion der LINKEN Abgeordneten gegen die Truppenaufstockung für den Krieg in Afghanistan

Die als „Eklat“ bezeichnete Protestaktion der LINKEN Abgeordneten gegen die Truppenaufstockung für den Krieg in Afghanistan

"Ich spreche mich entschieden gegen diesen Krieg und damit auch gegen eine Aufstockung der deutschen Truppen aus. Darum habe ich mit "Nein" gestimmt. An der als Eklat bezeichneten Protestaktion, in welcher Abgeordnete der LINKEN an die zivilen Opfer des Krieges erinnern wollten, habe ich voller Überzeugung teilgenommen. Damit haben wir gezeigt, dass es hierbei um eine Frage von Leben und Tod geht, das versuchen die anderen Fraktionen gerne in den Hintergrund zu schieben. Besonders enttäuscht bin ich davon, dass die Kolleginnen Dagmar Ziegler und Cornelia Behm der Ausweitung der deutschen Kriegsbeteiligung zugestimmt haben."

Anhang: 2010_02_26_afghanistan_abstimmung.pdf