alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Am Mittwoch, dem 12. November 2008, fand im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend des Deutschen Bundestages eine Anhörung zur Lage der Frauenhäuser und damit von Frauen auf der Flucht vor häuslicher Gewalt in Deutschland statt. Im Zentrum steht die finanzielle Situation der Zufluchtstätten, die sich seit der Einführung von Tagessatzfinanzierungen nach SGB II bzw. XII in der Mehrheit der Bundesländer deutlich verschlechtert hat.

DIE LINKE. hat bereits vor einem Jahr einen Antrag in den Bundestag eingebracht, der eine bundesweit einheitliche sowie kostendeckende Finanzierung von Frauenhäusern fordert zur Sicherung des Zugangs für alle von Gewalt betroffenen Frauen, unabhängig von ihrer finanziellen Situation, ihrer Herkunft oder ihres Aufenthaltsstatus.