alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Ein gesetzlich verankerter Mindestlohn ist eine längst überfällige Entscheidung.

Für einen gesetzlichen Mindestlohn

" Der Niedriglohnsektor ist überwiegend weiblich. Frauen arbeiten oft zu Tariflöhnen, die nicht für ein selbstbestimmtes, sozial gesichertes und würdevolles Leben reichen. Ein existenzsichernder gesetzlicher Mindestlohn ist ein wichtiger Schritt um Frauenarmut zu bekämpfen, um die Lohndiskriminierung von Frauen einzudämmen, aber auch um die Lebensbedingungen in den ländlichen Räumen zu sichern. Gleichstellung von Frauen und Männern ist für mich eine zentrale Frage der Demokratie. Darum ist ein gesetzlicher Mindestlohn auch eine zentrale Frage für die Geschlechtergerechtigkeit und Demokratie."