alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Kirsten Tackmann lobt gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Bundestagsfraktion DIE LINKE zum sechsten Mal den antifaschistischen Jugendwettbewerb "Zivilcourage – vereint" aus.

"Rechtsextremismus ist kein Randproblem. Deshalb gehört die Auseinandersetzung mitten in die Gesellschaft. Unsere Verpflichtung ist es einerseits, dass Andenken an die Opfer aufrechtzuerhalten und andererseits täglich Zivilcourage gegen jede Form von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus zu zeigen", so die linke Brandenburger Bundestagsabgeordnete Dr. Kirsten Tackmann bei der Auslobung des antifaschistischen Jugendwettbewerbs "Zivilcourage – vereint" am 22.02.2010. Mit dem antifaschistischen Jugendwettbewerb "Zivilcourage vereint" ruft DIE LINKE im Bundestag zum insgesamt sechsten Mal bundesweit Jugendlichen auf, sich mit diesem Teil deutscher Geschichte und der sich daraus ergebenden besonderen Verantwortung, aber auch unserer Gegenwart, politisch und künstlerisch auseinander zu setzen. Ich rufe Jugendliche auf, sich an dem antifaschistischen Jugendwettbewerb zu beteiligen. In diesem Jahr können die Gewinnerinnen und Gewinner der phantasievollsten und kreativsten Wettbewerbsbeiträge eine Reise nach Kroatien gewinnen. Einsendeschluss ist der 8. Mai 2010 – Der Tag der Befreiung vom Faschismus. Beiträge können in mein Wahlkreisbüro in Kyritz, Wilsnacker Str. 1, eingesandt werden."

Alle weiteren Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier oder erhalten Sie auf Anfrage bei Tobias Bank: kirsten.tackmann.ma11@bundestag.de