alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

„Noch eine Woche und dann läuft unsere Anmeldefrist für den diesjährigen Girls’ Day aus. Diese unterscheidet sich von der offiziellen um anderthalb Tage, weil wir Vorlauf brauchen, die Mädchen im Bundestag anzumelden. Noch bis zum 23. April besteht für 14 bis 16jährige Mädchen vor allem aus meinem Heimatwahlkreis die Gelegenheit, sich für den Girls‘ Day der Bundestagsfraktion DIE LINKE im Bundestag anzumelden und auch mir bei meiner Arbeit als Bundestagabgeordnete über die Schulter zu schauen,“ so Dr. Kirsten Tackmann. Der Girls‘ Day ermuntert Mädchen in Berufsfelder zu schauen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Laut der Koordinierungsstelle „Girls‘ Day“ wählen die meisten jungen Frauen ihre Ausbildung nur aus zehn verschiedenen Berufen. obwohl es insgesamt etwa 350 Ausbildungsberufe gibt.

Girls’ Day: Noch drei Plätze bei Tackmann im Bundestag

Tackmann weiter:

„Zwei Plätze sind bereits vergeben. Drei weitere Mädchen im Alter von 14 bis 16 Jahren aus der Prignitz und Ostprignitz-Ruppin, den Ämtern Rhinow und Friesack können sich noch bis zum 23. April online über die www.girls-day.de/aktool/ez/eventvcard.aspx?id=42700&skin=uo [Girls‘ Day Webseite] anmelden.

Die Mädchen werden am Girls‘ Day in die parlamentarische Arbeit schnuppern. Dazu gehören Gespräche mit Kirsten Tackmann, Petra Pau (Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages) und Yvonne Ploetz (frauenpolitische Sprecherin der Linksfraktion), ein Besuch der Plenardebatte auf der Besuchertribüne sowie eine Führung durch das Reichstagsgebäude. Die Fahrkosten werden erstattet.“