alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Am Mittwoch, den 22. September machte Dr. Kirsten Tackmann ihr Versprechen aus der diesjährigen Sommertour wahr und übergab der Kita "Gänseblümchen" in Zaatzke ihre Diätenerhöhung für den lang ersehnten großen Spiegel "Royal".

Jedes Kind ein kleiner König - Tackmann gibt Diätenerhöhung an Kita in Zaatzke weiter

"Wir sind ja eigentlich nicht royal, aber Kinder sind etwas ganz Besonderes", erklärte Dr. Kirsten Tackmann schmunzelnd, als sie gestern der Kita "Gänseblümchen" 200€ für einen Spiegel, in der Größe eines Kindes und der Form eines Königs übergab.

[pic3]"Wenn man etwas übrig hat und anderen etwas fehlt, dann sollte man es teilen", erzählte sie den Kleinen, die sie aufgeregt umringten. Und an die der Kitaleiterin Hildegard Lewandowsky und Holger Kippenhahn, Bürgermeister von Heiligengrabe gewandt, fuhr sie fort: "Wir wollen keine Kinderverwahranstalten, sondern wir nehmen die Bildung der Kinder sehr ernst. Deshalb haben wir als LINKE auch für die Erhöhung des Kitaschlüssels im Land Brandenburg gekämpft – ein kleiner, aber wichtiger Schritt in die richtige Richtung"

Die Kinder bedankten sich mit selbstgemalten Bildern und einem englischen Lied bei der Bundestagsabgeordnetin. Und Hildegard Lewandowsky, die Kitaleiterin erzählte von den Englisch- und Computerkursen, die die Kinder mitmachen. Auch am Entwicklungsförderprogramm für Familien EFFEKT- Programm beteiligt sich die Kita, denn es geht darum, die Kinder zu stärken!

So sieht sie also aus, die "typische" Dorfkita!