alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

LGBTTTI-Rights, damit sind die Bürgerrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgender und Intersexuelle, die das St. Petersburger Stadtparlament gesetzlich mit den Füßen treten will.

Kirsten Tackmann auf der Demo,  ©Bodau

Kirsten Tackmann auf der Demo, ©Bodau

Am 28. Februar demonstrierte MdB Kirsten Tackmann gegen das geplante Gesetz des St. Petersburger Stadtparlamentes, das das „Popagieren“ von Homosexualität unter Strafe stellt. Damit werden die Bürgerrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, Transgender und Intersexuelle (LGBTTI) außer Kraft gesetzt.