alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Rund hundert Milchbäuerinnen aus ganz Deutschland demonstrierten vom 11.bis 17. Mai Tag und Nacht vor dem Kanzleramt. Sie forderten von Bundeskanzlerin Merkel einen neuen "Milchgipfel", doch die Kanzlerin verweigerte sich dem direkten Gespräch.

Milchbäuerinnen im Streik- DIE LINKE an ihrer Seite

Mit einem Milchgipfel wollen die Bäuerinnen eigene Vorschläge zu Marktregelungen besprechen, die den Betrieben in Zukunft faire Milchpreise ermöglichen.

Die LINKE unterstützt die Bäuerinnen.

Dr. Kirsten Tackmann, die agrarpolitische Sprecherin der LINKEN im Bundestag, sorgte für warmes Essen. Da sich die Bäuerinnen von früh bis spät in die Nacht im Freien aufhielten.