alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

„Es ist für mich keine Frage. Natürlich nehme ich an der Demo RUPPIN HAT GENUG VOM RECHTEN SPUK teil.“ kommentiert Dr. Kirsten Tackmann ihre Unterstützung der Demonstration am 9. Juli in Neuruppin, zu der das Aktionsbündnis "Neuruppin bleibt bunt" aufruft.

Rechten Spuk keinen öffentlichen Raum überlassen

Tackmann weiter:

„Es ist gut, wenn das Bündnis „Neuruppin bleibt bunt“ als ein Zusammenschluss von Kirchengemeinden, Parteien, Parteilosen, Firmen, Vereinen, antifaschistischen Gruppen und Gewerkschaften am 9. Juli Krach schlägt gegen den Neonazi- Aufmarsch. Neuruppin wird ein Signal setzen gegen den Missbrauch des Demonstrationsrechts durch Neonazis. Wir werden verhindern, dass sie Demokratie, Frieden und Völkerverständigung verhöhnen. Geschichte darf nicht verfälscht, Menschen nicht ausgegrenzt werden.“

Den Aufruf zur Demonstration am 9. Juli 2011 finden Sie unter:

www.neuruppin.de/de/verwaltungpolitik/ veroeffentlichungen/presse/pressemitteilungen/pressemitteilungendetail/ article/15042011-neuruppin-bleibt-bunt.html