alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Zu einer Gesprächsrunde mit privaten Bauern, Vertretern des Kreisbauernverbandes und einer Vertreterin der Landfrauen aus dem Landkreises Havelland traf sich die linke Bundestagsabgeordnete Dr. Kirsten Tackmann am Montag in Paulinenaue. Eingeladen hatte die linke Kreistagsfraktion im Havelland und der Vorsitzende des Landwirtschaftsausschusses Harry Rackwitz.

Die agrarpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion berichtete über die Aktivitäten der LINKEN in Sachen Agrarpolitik im Bundestag und über den Sachstand zum Thema "Gemeinsame Agrarpolitik" (GAP) der Europäischen Union.

Die Vertreter der Bauern erzählten von Schwierigkeiten Nachwuchs für ihre Höfe zu finden, das mangelnde regionale Interesse an landwirtschaftlichen Produkten vor Ort und über reale und scheinbare Unterschiede zwischen Ökolandbau und konventionellen Landbau.

Konsens war, dass Landwirtschaft eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist.

Tackmann verwies auf ein Konzept der Linken, welches regionale Wirtschaftskreisläufe vorsieht und damit Kosten spart und Landwirtschaft regional attraktiver gestaltet.

Für die Zukunft vereinbarte man auch einen gemeinsamen Austausch.