alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

„Mir ist wichtig, jungen Leuten aus der Wirtschaft Einblicke in die parlamentarische Arbeit und die politischen Entscheidungsfelder zu geben, kommentiert Dr. Kirsten Tackmann ihre Entscheidung sich wie schon im vergangenen Jahr am Know-how-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschlands (WJD) zu beteiligen. Eine Woche lang wird die Wirtschaftssinologin Janet Meinke, die erste Erfahrungen auf dem Importsektor sammeln konnte, die parlamentarische Arbeit von Dr. Kirsten Tackmann begleiten.

Janet  Meinke

Janet Meinke

Tackmann weiter:

„Ich bin gespannt auf den kritischen Austausch. Beide Seiten können voneinander lernen, schließlich tragen Wirtschaft und Politik eine gemeinsame Verantwortung. Der WJD ist mit rund 10.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft der größte Verband junger Unternehmer und Führungskräfte in Deutschland. Ich denke, hier kann sich Verständnis füreinander entwickeln bis hin zu zukünftigem gemeinsamen Handeln, gerade im Interesse der ländlichen Regionen im Nordwesten Brandenburgs, für die eine nachhaltige Wirtschaftsentwicklungen überlebenswichtig ist. Gerd Klier, ein weiterer Wirtschaftsjunior aus der Region, der sich an dem Programm beteiligt, wird die LINKE Bundestagsabgeordnete Martina Bunge begleiten.“