alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die tatsächlichen Arbeitslosenzahlen für Juli 2011

Tackmann rechnet nach

Arbeitslose, die krank sind, einen Ein-Euro-Job haben oder an Weiterbildungen teilnehmen, werden bereits seit längerem nicht als arbeitslos gezählt. Viele der Arbeitslosen, die älter als 58 sind, erscheinen nicht in der offiziellen Statistik. Seit Mai 2009 gilt zudem: Wenn private Arbeitsvermittler tätig werden, zählt der von ihnen betreute Arbeitslose nicht mehr als arbeitslos, obwohl er keine Arbeit hat.

Anhang: ba_daten_juli_2011_tatsaechliche_arbeitslosigkeit.pdf

Anhang: 110801_tatsaechliche_erwerbslosigkeit_in_der_prignitz_juli_2011.pdf

Anhang: 110801_tatsaechliche_erwerbslosigkeit_in_der_opr_juli_2011.pdf