alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Zu einer besonderen Art des Gedanken- und Erfahrungsaustauschs trafen sich auf Einladung von Dr. Kirsten Tackmann fünf Jugendliche der Fazenda Gut Neuhof bei Nauen und fünf Polizisten der Abteilung Prävention des Schutzbereiches des Landkreises Havelland im Deutschen Bundestag.

Die Jugendlichen der Fazenda kommen alle aus dem Drogenmilieu und berichteten unter Leitung von Manuel Faber von ihren persönlichen Lebenswegen und ihrem Einstieg in die „Drogenszene“ sowie ihre letzte Chance auf der Facenda Gut Neuhof. Die Polizisten konnten wiederum ihre Erfahrungen aus der Präventionsarbeit vorstellen und Anregungen zur Verbesserung mit aufnehmen.

Hintergrund des Gesprächs ist die Mitgliedschaft von Dr. Kirsten Tackmann in der Initiative Weg der Vernunft, die u.a. die jährlich stattfindenden Havelländischen Präventionstage veranstaltet.

Das Gespräch trug einerseits zur Unterstützung der Initiative sowie zur Vernetzung der beteiligten Gesprächspartner und andererseits zur Verbesserungen der Präventionsarbeit während der Havelländischen Präventionstage, die vor allem an Schulen stattfinden, bei.

Für das Büro von Frau Dr. Tackmann stehen bei der Ausrichtung der Präventionstage vor allem die Themen „Prävention gegen Rechtsextremismus“, „Demokratie“ sowie „Ausbildungsberufe im Bundestag“ im Vordergrund.