alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

1000 Menschen tragen am 5.11.2010, am Vortag des 12. Castortransports über mehr als 1000 km im spektakulären Anti-Atom-Sonderzug den Protest gegen die aktuelle Atompolitik ins Land. Wenn 500 AktivistInnen aus ganz Deutschland bis zum 8. Oktober (!) 2010 Ihre Tickets gekauft haben, kann der X-Train von München nach Dannenberg rollen.

Der X-Train startet am Freitag, 5.11. in München Hbf. Über Stuttgart, Frankfurt, Koblenz, Bonn, Münster und Hannover bietet der X-Train an vielen Bahnhöfen die Möglichkeit, zuzusteigen.

Es werden sechs Bundesländer durchfahren und an jeweils sechs Hauptbahnhöfen der Größstädte wird die Fahrt für eine Stunde unterbrochen, um gegen Atomkraft zu demonstrieren.

Die AntiAtomBonn e.V. fordert mit massenhaftem öffentlichem „Probesitzen“ zum ganz persönlichen Handeln und aktiven Widerstand gegen die Atompläne der Regierung auf.

Der X-Train erreicht das Wendland nach seiner Fahrt rund um die Uhr pünktlich zur Auftaktkundgebung der bundesweiten bundesweiten Castorproteste in Dannenberg.

Hier findet Ihr Informationen zum Ticketkauf.