alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Jeden Monat können die Abgeordneten des Bundestages vier Fragen an die Bundesregierung stellen. Davon macht Kirsten Tackmann stets Gebrauch. Die agrarpolitische Sprecherin fragte am 22.03.2011

1. Welche Schlussfolgerungen zieht die Bundesregierung aus dem „Strategischen Handlungs-konzept zur Darstellung des Kampfmittelrisikos“, insbesondere hinsichtlich der sich aus dem Sicherheitsrisiko ergebenden Notwendigkeit eines Beginns der Beräumung der Kyritz-Ruppiner Heide und ihrer Finanzierung?

2. Welchen aktuellen Stand haben die finanziellen, personellen, organisatorischen und baulichen Planungen zur Ansiedlung eines Standorts des Bundesinstituts für Risikobewertung in Neuruppin (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)?

Anhang: schra_110328_krh_handlungskonzept.pdf