alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Jeden Monat können die Abgeordneten des Bundestages vier Fragen an die Bundesregierung stellen. Davon macht Kirsten Tackmann stets Gebrauch. Die agrarpolitische Sprecherin fragte am 10.05.2011 zu den Bahnstromleitungen – Freileitung oder Erdkabel.

3. Welche Hintergründe hat das von der Deutschen Bahn betriebene „gelöschte Netz“ und welche Konsequenz hat es für die Frage, ob die geplante 110 KV Bahnstromleitung zwischen Rathenow und Neustadt/Dosse als Freileitung oder Erdkabel errichtet werden?

4. Welche strategische Rolle könnten nach Auffassung der Bundesregierung zukünftig Bahnstromleitungen bei den Planungen zum beschleunigten Netzausbau spielen und welche konkreten Konsequenzen haben diese Überlegungen auf den aktuellen Planungsstand der 110 KV-Bahnstromleitung Rathenow-Neustadt/Dosse?

Anhang: schra_110517_bahnstrecke_rathenow_neustadt.pdf