alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Jeden Monat können die Abgeordneten des Bundestages vier Fragen an die Bundesregierung stellen. Davon macht Kirsten Tackmann stets Gebrauch. Die agrarpolitische Sprecherin fragte am 21.01.11 danach, wieviele Dioxin belastete Futterlieferungen an Kleinverbraucher bekannt sind:

2. Sind der Bundesregierung Dioxin belastete Futterlieferungen an Kleinverbraucher (als gesackte Ware) bekannt und wenn ja, wie viel ist in welchen Bundesländern 2010 in den Handel gelangt?

Anhang: schra_110121_jan_dioxin_belast_futter_kleinverbraucher.pdf