alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die der Bundesregierung auf die Frage der agrarpolitischen Sprecherin nach der gentechnisch veränderten Zuckerrübe (H7-1)

Welche konkreten wissenschaftlichen Untersuchungen sind im Rahmen des Freisetzungsversuchs der gentechnisch veränderten Zuckerrübe (H7-1) der KWS Saat AG für die Jahre 2012 – 2018 im Schaugarten Üpplingen als Grundlage der Genehmigung durch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) geplant und wie wurde nach Kenntnis der Bundesregierung konkret geprüft, ob in diesem Schaugarten die für solche Untersuchungen nötigen Voraussetzung gegeben sind?

Anhang: antw_schra_120404_genruebe.pdf