alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Mündliche Fragen an die Bundesregierung für die Fragestunde am 01.12.2010 nach Steuern für Transaktionen mit Nahrungsmitteln oder Agrarrohstoffen und Verfahren bezüglich §19 Grundstücksverkehrsgesetz

©Gerd Altmann  pixelio.de

©Gerd Altmann pixelio.de

1. In welchen Ländern und in welcher Höhe werden nach Kenntnis der Bundesregierung erhöhte Gebühren bzw. Steuern für Transaktionen mit Nahrungsmitteln oder Agrarrohstoffen erhoben?

2. Wie viele Verfahren gab es in den vergangenen 24 Monaten nach Kenntnis der Bundesregierung an Landwirtschaftgerichten mit Bezug auf den § 19 Grundstücksverkehrsgesetz und in wie vielen Fällen wurde für ein Vorkaufsrecht der landwirtschaftlich ortsansässiger Betriebe entschieden?

Anhang: 101201_antwbr_transaktionen_grundstuecksverkehr.pdf