alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Siebente Auflage der „Wege über’s Land“

Unterdessen schon traditionell ist die Zeit nach dem Urlaub und vor dem Beginn der Herbst-Sitzungsperiode des Bundestags eine sehr arbeits- aber auch erlebnisreiche Zeit. Zum siebenten Mal führen nun schon im August „Wege über’s Land“ für Gespräche und Diskussionen in Betrieben, Vereinen oder auch Verwaltungsstuben. Schließlich ist DIE LINKE nicht nur zu Wahlkämpfen vor Ort, sondern auch während der Wahlperiode!

Ursprünglich waren die Termine auf den Wahlkreis 57 selbst beschränkt. Aber auch dieses Jahr standen in den ersten beiden Tagen der Sommertour brandenburgweite Wege im Kalender.

So zum Beispiel die Diskussion mit 40 Jugendlichen aus dem Internationalen Jugendcamp des Kreislandfrauenverbandes in Linum bei ihrem Besuch des Bundestags. Anschließend ging es im Leipniz-Institut für Agrartechnik in Potsdam-Bornim um viele aktuelle wissenschaftliche Fragestellungen. Zum Beispiel wie Biogas mit hoher Effektivität und nachhaltig produziert werden kann oder wie Melkanlagen sowohl Kühen als auch Melkerinnen und Melkern gut tun können.

Auch beim Besuch von zwei Ökolandbau-Betrieben im Landkreis Potsdam-Mittelmark ging es um Zielkonflikte beim Ausbau erneuerbarer Energien und um tiergerechte Freilandhaltung von Schweinen. Am Abend fand eine öffentliche Diskussion in Werder/Havel zu aktuellen Problemen der Agrarpolitik und dem Leitprojekt Landwirtschaft im Plan B der Bundestagsfraktion zum sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft statt. Bis Ende August nun steht der Wahlkreis im Mittelpunkt der Sommertour. Stationen sind u. a. die Bibliothek und der Archäologie-Park in Freyenstein, der Jugendkunstsommer der DGB-Jugendbildungsstätte in Flecken-Zechlin, die Stör-Aqua-Kultur in Zechliner Hütte, die Medizinische Bildungsakademie der Ruppiner Kliniken in Gildenhall, die Prignitzer Versorgungsunternehmen in Perleberg, das Bundesforstamt in Neuruppin, eine Ökomosterei und die Storchenschmiede in Linum, verschiedene kleine und mittelständische Unternehmen im Wahlkreis, der Verkehrslandeplatz und der Seniorenwohnpark in Kyritz, die AWO in Wittstock oder die Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung mbH (GAB) in Protzen.

Darüber hinaus finden politische Diskussionsrunden statt, zum Beispiel in Kleinzerlang und in Pritzwalk, mit dem Hotel- und Gaststättenverband und mit dem Bündnis für Arbeit und soziale Gerechtigkeit in Perleberg oder mit Kleingartenvereinen in Wittenberge.

Wo immer möglich sind natürlich auch die drei Landtagsabgeordneten im Bundestagswahlkreis Dieter Groß, Thomas Domres und Christian Görke dabei.

Wie immer gilt der herzliche Dank allen Beteiligten, den Mitarbeiter/innen für die Organisation, insbesondere Anette Bock, und den Unterstützer/innen vor Ort!