alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Zu einem gemeinsamen Besuch des Deutschen Bundestages trafen sich am 9. Juli ein Norweger, eine Kanadierin, drei Berliner und ein Brandenburger in Berlin, um die verschiedenen Gebäude des Deutschen Parlaments sowie die Geschichte der Demokratie in Deutschland kennenzulernen.

Internationaler Besuch im Bundestag, ©Büro Tackmann

Internationaler Besuch im Bundestag, ©Büro Tackmann

Die Gruppe wurde auf Englisch zunächst durch das klimatisierte Jakob-Kaiser-Haus geführt, bevor es auf die heiße und sonnige Dachterrasse des Reichstagsgebäudes ging. Nach einer kurzen Verschnaufpause im Saal des Finanzausschusses, konnten die Besucher den Plenarsaal besichtigen. Hier erwartete alle ein lockerer Vortrag eines Mitarbeiters von Dr. Kirsten Tackmann, Bundestagsabgeordnete der LINKEN, zum parlamentarischen Ablauf. Zudem konnten Fragen gestellt und Fotos geschossen werden. Besonders beeindruckend empfanden die BesucherInnen die unterirdische Verbundenheit der vielen Häuser des Bundestages und glaubten kaum, dass es eine Tiefgarage unter den Kellern der Häuser gibt, in der es Ampeln und Zebrastreifen gibt. Also wurde kurz vor dem Ende der Führung noch ein kurzer Abstecher in die Tiefgarage des Bundestages gemacht, um den BesucherInnen die tief unter der Erde und unter der Spree liegende Infrastruktur des Bundestages näher zu bringen. Beeindruckt von dem Gesehenen endete die Führung nach drei Stunden in einem nahegelegenen Restaurant.