alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die Tornower Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Kirsten Tackmann, erklärt zu den aktuellen Vorwürfen gegen die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin:

"Die Bundestagsfraktion DIE LINKE widersetzt sich entschieden allen Bestrebungen auf EU-Ebene, das deutsche Sparkassen-Modell abzuschaffen. Das macht aber nur Sinn, wenn sich Sparkassen klar und deutlich öffentlich wahrnehmbar anders verhalten, als private Banken. Insofern haben die Vorgänge in Neuruppin um die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin eine größere Dimension als die Kreisgrenze. Deshalb ist es umso wichtiger, die aktuellen Vorwürfe so schnell wie möglich konsequent aufzuklären, erst Recht vor dem Hintergrund, dass es ja nicht zum ersten Mal Zweifel am Geschäftsgebaren der Sparkasse OPR gibt. Gerade wenn die Vorwürfe haltlos sein sollten muss es Ziel des Verwaltungsrats sein, die Vorgänge lückenlos und ehrlich aufzuklären. Im Interesse der Sparkasse, die unsere sein soll."