alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

„Was gesund is(s)t, ist keine Geschmacksfrage, sondern eine politische Angelegenheit. Und so präsentiert sich die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag in diesem Jahr auf der Internationalen Grünen Woche mit einem Verbraucherschutz-Thema. Wir laden Besucherinnen und Besucher vom 20. bis 29. Januar ein, mit uns über gesunde Ernährung und Lebensmittel zu diskutieren.“ kommentiert die agrarpolitische Sprecherin Dr. Kirsten Tackmann den Stand der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag auf der weltgrößte Messe für Ernährung und Landwirtschaft.

Kirsten Tackmann im Gespräch

Kirsten Tackmann im Gespräch

Tackmann weiter: „Natürlich werde auch ich wieder persönlich vor Ort sein und freue mich auf interessierte Besucherinnen und Besucher. Denn nicht nur die politische Debatte um den Antibiotikamissbrauch in der Tierhaltung zeigt wie brisant das Thema „Gesunde Ernährung und Lebensmittel“ ist. Verbraucherinnen und Verbraucher sind längst nicht mehr gewillt, das Kleingedruckte auf den Lebensmittelverpackungen zu schlucken.

Sie finden mich zu folgenden Zeiten auf dem Messegelände, Halle 6.2a (Bio-Halle), Stand 115a:

• Freitag, 20. Januar von 17 bis 18 Uhr

• Samstag, 21. Januar von 14.30 bis 16.30 Uhr

• Freitag, 27. Januar von 19 bis 20 Uhr

• Samstag, 28. Januar von 11 bis 13 Uhr

Am Mittwoch, 25. Januar begleite ich ab 14 Uhr Dr. Gregor Gysi bei einem Messerundgang.

Als kulinarisches Bonbon gibt es am Stand „Das rote Kochbuch“, ein politisches Rezeptbuch, in dem 28 Abgeordnete der Bundestagsfraktion neben verschiedenen Kochrezepten auch Anleitungen zu nachhaltiger Agrar- und Verbraucherschutzpolitik niederschrieben. Zum Beispiel "Echt nachhaltige Tierhaltung für gute Erzeugnisse aus der Region", "Richtig gentechnikfreie Landwirtschaft mit viel Glaubwürdigkeit", "Zukunftsfeste Agrarpolitik mit sozialer und umweltgerechter Sättigungsbeilage" oder "Leckere Schulverpflegung für alle Kinder mit Spaß beim Mitkochen".