alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Zum dritten Mal seit 2005 werden Mitglieder der Bundestagsfraktion DIE LINKE. im Jahr 2008 einen antifaschistischen Jugendwettbewerb "Zivilcourage – vereint" durchführen. Ziel dieses Wettbewerbes war und ist es, Jugendliche und Heranwachsende zu ermutigen, sich kritisch und kreativ mit den Themen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus auseinanderzusetzen.

Wir wollen mit unserem Wettbewerb Jugendliche ermuntern, Projekte gegen Rechtsextremismus, Fremden feindlichkeit und Antisemitismus zu konzipieren und zu realisieren. Wir suchen dazu Eure phantasievollen, gewaltfreien Wettbewerbsbeiträge.

Sie können a) eher künstlerisch-gestaltender Art sein, wie Songs und Gedichte, Video-Clips, Drehbücher/ Manuskripte für Theateraufführungen bzw. Filme

oder b) eher handwerklich-technischer Art, wie die Gestaltung einer Internetseite, auf der z. B. über geplante Naziaufmärsche und Gegendemonstratio nen informiert wird, die Idee für eine etwas andere Schülerzeitung, das Konzept eines "Demo-Kits" (Was braucht man, um eine antifaschistische Gegen- demonstration zu initiieren und auf ihr zu bestehen? Von A wie Anmeldung bis Z wie Zeugenvernehmung), Ideen zu einer Initiative für Opfer rechter Gewalt usw.

Regularien

Die Teilnehmer sollten zwischen 16 und 26 Jahren alt sein. Über die Preisträger entscheidet eine fachkundige Jury. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden etwa zwei Wochen nach Einsendeschluss informiert. Wir bitten um Verständnis, dass wir pro erfolgreichen Wettbewerbsbeitrag nur eine Person für die Studienfahrt prämieren können. Außerdem werden für die/den Zweit- und Drittplatzierten Sachpreise vergeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich.

Einsendeschluss ist der 16. Februar 2008

Weitere Informationen erhaltet Ihr unter: www.zivilcourage-vereint.de

Telefon 030 227-71786 Telefax 030 227-76070 Ansprechpartner: Tinko

Wettbewerbsbeiträge bitte an: Wahlkreisbüro Dr. Kirsten Tackmann Pritzwalker Straße 28, 16866 Kyritz Telefon 033971 32857 Telefax 033971 32893 kirsten.tackmann@bundestag.de