alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Es war wieder soweit – wie jedes Jahr kamen Wissenschaftler*innen der Leibniz Gemeinschaft in den Bundestag. Die Gespräche dienen im besten Sinne der Aufklärung und der Vernetzung von Politik und Wissenschaft, etwas das DIE LINKE und Kirsten Tackmann ausdrücklich begrüßen.

In Gesprächen mit Dr. Joachim Weitzel (FNB), Dr. Sandra Uthes (ZALF) und Dr. Jens Jetzkowitz (MfN) gab es im Büro Tackmann spannende Diskussion zu den Themen Langlebigkeit und Fruchtbarkeit von Milchkühen, Indikatoren der Nachhaltigkeitsbewertung und den Zusammenhang sozialer und ökologischer Ungleichheit.

Neben den fachlichen Anregungen wurde vor allem deutlich, wie wichtig eine konsistente Wissenschaftsförderung, die über Modellprojekte hinaus Projekte vollends durchfinanziert und vor allem die gewonnen Erkenntnisse für die strategische Ausrichtung zukunftsorientierter Politik nutzt.