alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Auch in diesem Jahr besuchte auf Einladung von Frau Dr. Kirsten Tackmann eine Schülergruppe aus der Kyritzer Lindenschule den Deutschen Bundestag.

Die Schülerinnen und Schüler fuhren am 14. Dezember 2016 in die Hauptstadt. Sie trafen zur Mittagszeit ein und genossen das Essen im Restaurant, ehe es zu der Diskussion mit der Abgeordneten ging.

Es wurden viele Fragen von den Schüler, aus allen möglichen Politikfeldern, gestellt. Begonnen beim Thema Wolf und dem zugehörigen Herdenschutz bis hin zur Vogelgrippe und den allgemeinen Fragen zu Flüchtlingen. Ein Schüler bat Frau Tackmann um Rat in der Entscheidung, ob sich seine Eltern zurzeit Geflügelnutztiere anschaffen sollen. Sie antwortete  ihm, dass derzeit das Vogelgrippenvirus im Umlauf sei, und seine Eltern deshalb lieber die Zeit der Anschaffung verschieben sollten.

Kirsten Tackmann mit Schüler*innen aus der Lindenschule Kyritz

Nach der inhaltlichen Diskussion schilderte Frau Tackmann eine übliche Sitzungswoche im Bundestag und wie es zur der Kandidatur für den Bundestag gekommen ist. Die Schüler waren verblüfft, dass die Arbeit eines Abgeordneten eben nicht nur bedeutet im Plenum zu sitzen und sich die Reden der Kollegen anzuhören. Sondern sich auch fachlich in den Ausschüssen mit hochkomplexen Themen zu beschäftigen, die nicht für jeden immer sofort verständlich sind. Gemeinsam führte Frau Tackmann die Besucher auf die Besuchertribüne, um sich die politische Debattenkultur im Bundestag einmal aus einer anderen Perspektive anzuschauen. Damit ging für die Lindenschüler ein ereignisreicher Tag zu Ende.