alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die tatsächlichen Erwerbslosenzahlen für Juni 2011

Tackmann rechnet nach

In der Kategorie "Fremdförderung" finden sich in der Mehrzahl Menschen, die an Integrationskursen durch das Bundesamtfür Migration und Flüchtlinge. Aber auch Rehabilitationsmaßnahmen oder berufsspezifische Sprachkurse.

Unter "kurzfristige Arbeitsunfähigkeit" fallen nun auch Erkrankte, die keine Leistungen vom Arbeitsamt beziehen, aber dennoch arbeitslos sind.

Die Menschen, die älter als 58 Jahre alt sind und Arbeitslosengeld I und/oder ALG II beziehen sind zusammengefasst worden.

Anhang: 110705_tatsaechliche_erwerbslosigkeit_in_der_prignitz_juni_2011.pdf

Anhang: 110705_tatsaechliche_erwerbslosigkeit_in_der_opr_juni_2011.pdf

Anhang: ba_daten_juni_2011_tatsaechliche_arbeitslosigkeit.pdf