alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die Konsummilchhersteller (Mitglieder im Milchindustrie-Verband) haben sich selbst verpflichtet Klassisch hergestellte Milch und sog. ESL (Extended Shelf Life)-Milch deutlich unterscheidbar zu kennzeichnen. Kirsten Tackmann fragt nach den Evaluierungsergebnissen der Selbstverpflichtung.

Wann wird die Bundesregierung eine Evaluierung der Ergebnisse der Selbstverpflichtung der Konsummilchhersteller zur Kennzeichnung von klassischer Konsummilch und „ESL“-Milch aus dem Jahr 2009 vorlegen, wenn nein warum nicht? (Quelle: https://milchindustrie.de/wp-content/uploads/2017/10/ESL_MIV-Selbstverpflichtung.pdf)

Hier die Antwort der Bundesregierung.