alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die erste schriftliche Frage im Monat Mai bezieht sich auf die unbeabsichtigte Vermehrung gentechnisch veränderter Pflanzen zum Beispiel über Vogelfutter.

  1. Welche Kenntnisse hat die Bundesregierung zu Ergebnissen von Kontrolluntersuchungen in Deutschland zur Sicherung der Umsetzung des Anbauverbots gentechnisch veränderter Pflanzen, insbesondere zur Risikobewertung unbeabsichtigter Vermehrung (z. B. über Vogelfutter) und welche Maßnahmen plant sie zur Verbesserung der Risikovermeidung für unbeabsichtigte Verbreitung gentechnisch veränderter Pflanzen?

Die Antwort der Bundesregierung: 180523_AntwBuReg_GVO_Vermehrung_Vogelfutter