alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die erste Frage im März 2018 nimmt Bezug auf Ministerin Klöckners Aussage „Was für Bienen schädlich ist, muss weg vom Markt.“ und fragt danach, ob Deutschland für ein Verbot der drei Neonikotinoide – Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam – im Freiland stimmen wird.

Wird Deutschland auf der Sitzung im Mai des Ständigen Ausschusses für Pflanzen, Tiere, Lebensmittel und Futtermittel (ScoPaff) der EU für ein Verbot der Anwendung der drei Neonikotinoide  Clothianidin, Imidacloprid und Thiamethoxam im Freiland stimmen im Sinne der Aussage der Bundeslandwirtschaftsministerin, Julia Klöckner, bei der Antrittsrede im Bundestag am 23. März 2018, „Was für Bienen schädlich ist, muss weg vom Markt.“, wenn nein, warum nicht?

Die Antwort der Bundesregierung finden Sie hier: 180409_AntwBReg_Neonics_EU-Entscheidung