alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

In der zweiten Dezember-Frage geht es darum, wie die Bundesregierung zu den importierten Haselnüssen steht, in denen ein in Deutschland nicht zugelassenes Pflanzenschutzmittel nachgewiesen wurde.

  1. Welche Schlussfolgerungen zieht die Bundesregierung aus dem Nachweis in Deutschland nicht zugelassener Pflanzenschutzmittel in importierten Haselnüssen und Haselnussprodukten direkt oder indirekt, z. B. von Paraquat in Importware aus dem Hauptexportland Chile (https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/sendung/chile-haselnuesse-pestizide-102.html), und wie wird das gesundheitliche Risiko in diesem Zusammenhang bewertet?

Hier die Antwort der Bundesregierung.