alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Dieses Jahr las die Schauspielerin Annekathrin Bürger aus ihrem Buch "Der Rest, der bleibt".

Tackmanns Frauentagsmatinee

Auch in diesem Jahr hat die Bundestagsabgeordnete Kirsten Tackmann wieder zur schon traditionellen Frauentagsmatinee nach Kyritz eingeladen. Gast war die bekannte Schauspielerin Annekathrin Bürger, die aus ihrem Buch "Der Rest, der bleibt" las. Etwa 130 Besucherinnen und Besucher waren gekommen, um ihr zuzuhören. Mit den spannenden Erzählungen aus ihrem Leben eroberte sie sich schnell die Aufmerksamkeit des Publikums. Schließlich deckten sich ihre zumeist in der DDR gemachten Erfahrungen mit denen der meisten Anwesenden. Filme, Namen und Geschichten die sie erzählte, weckten Erinnerungen, machmal auch wehmütige. Mit großem Beifall wurde ein Gedicht aufgenommen, dass Annekathrin Bürger selbst verfasst hat. Da die Bundestagsabgeordnete selbst nicht anwesend sein konnte, sie saß in der Bundesversammlung in Berlin, übernahm ihr Landtagskollege Dieter Groß die Begrüßung und überreichte auch die Blumen, nachdem die immer noch dynamische Schauspielerin ihr Publikum mit der Empfehlung verabschiedet hatte, sich nicht von den schlechter werdenden gesellschaftlichen Bedingungen beinflussen zu lassen. Jeder möge seinen Teil dazu beitragen, dass wir gut miteinander leben können.