alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Vor der Abstimmung des EU-Agrarrates zur heutigen Abstimmung zur EU-Ökoverordnung im EU-Agrarrat äußert sich Dr. Tackmann wie folgt:

EU-Öko-Verordnung: Schmidt muss heute faulen Kompromiss ablehnen

Alle erreichten Verhandlungserfolge sind wertlos, wenn das Prinzip der Prozessbewertung im Ökolandbau nicht erhalten  bleibt. Dieses über viele Jahrzehnte von Landwirtinnen und Landwirten weiterentwickelte Prinzip würde auf den Kopf gestellt. Die Betriebe würden ihre verlässliche Grundlage verlieren. Bundesagrarminister Schmidt hat den einstimmigen Auftrag vom Parlament, das zu verhindern. Kein erzielter Kompromiss in anderen Punkten rechtfertigt ein Ja zum Kompromiss der lettischen Präsidentschaft, wenn der Prozessschutz nicht erhalten bleibt.