alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Anlässlich des Internationalen Aktionstages zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen zeigen die Wahlkreisbüros in Kyritz Flagge. Die Frauenorganisation „Terre des Femmes“ hat am 25. November wieder in ganz Deutschland zur Fahnenaktion aufgerufen. Kirsten Tackmann macht in ihrem Wahlkreis mit. „Frei leben – ohne Gewalt“, so steht es auf der Fahne.


Pritzwalk

2013  wurden in ganz Brandenburg laut polizeilicher Kriminalstatistik 3.843 Straftaten im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt registriert, 264 Fälle mehr als vor einem Jahr. Von  3.614 Opfern häuslicher Gewalt sind 2.757 Frauen

Ein über Jahre andauernder Skandal ist, dass die Bundesregierung die Finanzierung von Frauenhäusern und anderen Schutzeinrichtungen den Ländern und Kommunen überlässt. Sie ignoriert den

Neuruppin

Verfassungsauftrag gleichwertiger Lebensverhältnisse in allen Landesteilen aber auch die UN-Menschenrechtskonventionen und das Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau (CEDAW).

Kirsten Tackmann dazu: „Die Bundesregierung muss  ihren Verfassungsauftrages endlich ernst zu nehmen. Die Finanzierung von Frauenhäusern muss bedarfsdeckend und bundesweit einheitlich geregelt werden. Eine sichere Zuflucht vor häuslicher Gewalt muss für jede Frau erreichbar sein, unabhängig vom Einkommen, Aufenthaltsstatus oder Wohnort 

       

Neuruppin

Kyitzer Linkseck

Wittstock