alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Der Eichenprozessionsspinner ist ein Schmetterling, welcher als Raupe Eichen befällt und in langen Prozessionen entlang der Bäume wandert (daher der Name). Die Raupen verursachen Fraßschäden an den Blättern der befallenen Bäume und ihre Haare können schwere allergische Reaktionen bei Menschen auslösen. Seit dem Jahr 1993 breitet sich der zu Massenvermehrung neigende Schmetterling in Deutschland verstärkt aus. DIE LINKE fragt in der Kleinen Anfrage detailliert nach neuen Erkenntnissen in Bezug auf die Bekämpfung und Folgen für Gesundheit und Umwelt.

Die Kleine Anfrage: 18_355_KA_Bekämpfung_Eichenprozessionsspinner

Die Antwort der Bundesregierung: 140211_AntwBR_KA_Bekämpfung_Eichenprozessionsspinner