alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Es ist vollbracht – Kirsten Tackmann hat am Donnerstag den Anteil von 2.000 Euro der Diätenerhöhung im Bundestag im zweiten Halbjahr 2014, die von der LINKEN abgelehnt und den SOS Kinderdorf zur Verfügung gestellt wurde (insgesamt waren es 100.000 Euro), an das SOS Kinderdorf in Wittenberge übergeben.

Die Kinder hatten sich in ihrem Tanz-Übungsraum eine Spiegelwand mit Haltestange gewünscht, die in ca 14 Tagen installiert wird. es war ein sehr spannendes Gespräch mit dem dortigen Leiter, Daniel Krause-Pongratz, der als gebürtiger Schweizer viele Dinge sehr ähnlich sieht – von Bildungspolitik, über Jugendsozialarbeit bis hin zur direkten Demokratie. Das Wittenberger Projekt ist übrigens das kleinste innerhalb des Verbandes, aber besonders interessant, weil Schule, Soziale Stadt und Jugendarbeit sehr gut miteinander vernetzt werden.