alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die erste schriftlich Frage im September zielt auf die Folgen einer befürchteten Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest. Hier die Antwort:

  1. Wer kommt für die Entsorgung toter Wildschweine in Folge der befürchteten Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) auf und welche Belastungen erwartet die Bundesregierung für Waldbesitzer_innen und Jagdausübende im Zusammenhang mit einer möglichen ASP-Epidemie?

170921_Antw.BuReg._ASP_Afrikanische_Schweinepest