alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die zweite Frage des Monats März beschäftigt sich mit den Mehrkosten pro Ei bei einer Alternative zum systematischen Töten männlicher Eintagsküken. Lesen Sie hier die Antwort der Bundesregierung.

Welche Mehrkosten pro Ei erwartet die Bundesregierung im Moment für das von ihr favorisierte Verfahren der Geschlechtsbestimmung im Ei, als Alternative zum systematischen Töten männlicher Eintagsküken von Legelinien, und wie sollten nach ihrer Auffassung diese Mehrkosten refinanziert werden?

Die Antwort der Bundesregierung: 160408Antwort Schriftl. Frage Küken_und_ Pflanzenschutz