alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Was gedenkt die Bundesregierung zu tun, um Milchviehhaltende vor nicht deckenden Erzeugungskosten zu schützen?

Frage 2 zur schriftlichen Beantwortung, Monat August 2020

Welche Schlussfolgerungen zieht die Bundesregierung aus den aktuellen Ergebnissen der Berechnung der Milcherzeugungskosten in Deutschland laut der im April 2020 den Milchviehhaltern im Durchschnitt 14,08 Cent pro Kilogramm zur Kostendeckung gefehlt haben und welche Maßnahmen wird sie ergreifen, um Milchviehhaltende vor nicht deckenden Erzeugungskosten zu schützen und damit eine nachhaltige Nutzung des Grünlands u.a. im Sinne der regionalen Versorgung sowie des Schutzes der biologischen Vielfalt und des Klimas zu sichern (https://mcusercontent.com/91ae04a80d4a90ffd66b56980/files/28c2545b-2564-44c2-baaa-ab9f85668e58/2020_04_Datenblatt_DE.02.pdf).

Hier die Antwort der Bundesregierung auf die Schriftliche Frage 8/043.