alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Petition "Flüchtlinge aufnehmen, nicht bekämpfen!" unterschreiben

Trotz des massenhaften Ertrinkens der Flüchtllinge vor Lampedusa Anfang Oktober 2013 und der nachfolgenden Empörung hat nichts an der Asyl- und Migrationspolitik der EU geändert. Alle Versuche der GUENGL-Fraktion auf europäischer Ebene, eine substantielle Veränderung zu bewirken, wurden verhindert. Ein Asylpaket wurde vom Rat und mit breiter Mehrheit des Parlamentes beschlossen, das die Situation von Flüchtlingen nicht verbessert. Neben Frontex gibt es nun auch noch Eurosur zur Perfektionierung der Überwachung der EU-Außengrenzen und Bekämpfung der so genannten illegalen Migration.

Petition "Hartz-Sanktionen abschaffen"

Inge Hannemann, die als Mitarbeiterin des Jobcenters Hamburg Altona Hartz IV und die Praxis im Jobcenter hat eine öffentliche Petition zur Abschaffung aller Sanktionen bei Hartz IV und in der Sozialhilfe an den Bundestag eingereicht.

Petition "Hartz-Sanktionen abschaffen"

Inge Hannemann, die als Mitarbeiterin des Jobcenters Hamburg Altona Hartz IV und die Praxis im Jobcenter hat eine öffentliche Petition zur Abschaffung aller Sanktionen bei Hartz IV und in der Sozialhilfe an den Bundestag eingereicht.

Petition "An meine Krankenkasse: Ohne meinen Autismus-Begleithund kann ich nicht leben!"

Eine wichtige Petition der 35jährigen Ina Wilhelm, die unter Aspergerautismus leidet. Erst mit der Assistenzhündin Abayomian zeigten sich erste Therapieerfolge. Doch Abayomi ist alt und Ina Wilhelm benötigt bald einen neuen Assistenzhund. Die Kosten dafür will ihre Krankenkasse nicht übernehmen, obwohl der positive und im übrigen kostengünstigere Einsatz von Therapiehunden anstatt teuer Krankenhausaufenthalte und Medikamente wissenschaftlich bewiesen ist.

Petition "An meine Krankenkasse: Ohne meinen Autismus-Begleithund kann ich nicht leben!"

Eine wichtige Petition der 35jährigen Ina Wilhelm, die unter Aspergerautismus leidet. Erst mit der Assistenzhündin Abayomian zeigten sich erste Therapieerfolge. Doch Abayomi ist alt und Ina Wilhelm benötigt bald einen neuen Assistenzhund. Die Kosten dafür will ihre Krankenkasse nicht übernehmen, obwohl der positive und im übrigen kostengünstigere Einsatz von Therapiehunden anstatt teuer Krankenhausaufenthalte und Medikamente wissenschaftlich bewiesen ist.