alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Die 2. Frage zur schriftlichen Beantwortung im Monat Oktober 2013: Erstickungstod von 940 Schweinen auf einem Bauernhof in Vreden (Kreis Borken) im Sommer 2013 – welche Konsequenzen zieht die Bundesregierung?

Welche Schlussfolgerungen zieht die Bundesregierung aus dem Erstickungstod von 940 Schweinen auf einem Bauernhof in Vreden (Kreis Borken) im Sommer 2013 und welcher gesetzliche Regelungsbedarf zur regelmäßigen Überprüfung der Alarmanlagen in Tierhaltungsanlagen entsteht aus Sicht der Bundesregierung angesichts dieses Vorfalls?

Die Antwort der Bundesregierung: 131101_AntwBR_schrA_Brandschutz_Tierhaltung