alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Der Europäischen Rechnungshof stellte fest: Die Gemeinsame Agrarpolitik schafft es nicht die notwendigen Verbesserungen in Umwelt- und Klimaschutz sicherzustellen. Tackmann fragt die Bundesregierung nach ihren Konsequenzen aus dieser Kritik.

  1. Welche Rückschlüsse zieht die Bundesregierung aus der Kritik des Europäischen Rechnungshofs (https://www.eca.europa.eu/Lists/ECADocuments/INOP18_07/INOP18_07_DE.pdf) bezüglich zu geringer positiver Effekte der bisherigen Ausgestaltung der Flächenprämien auf landwirtschaftliche Einkommen sowie für den Umwelt- und Klimaschutz?

Hier die Antwort der Bundesregierung.