alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Elf Punkte für mehr Lebensqualität im Brandenburger Nordwesten

Viele leben gern in den Dörfern und kleinen Städten unserer Region. Nicht wenige wollen zurückkommen nach Ausbildung oder Studium in der Ferne. Sie alle messen Lebensqualität in anderen Kategorien als in Potsdam oder Berlin. Sie wollen nicht die gleichen, aber sie brauchen gleichwertige Lebensbedingungen. Neben existenzsichernden Einkommen gehören dazu vier öffentliche Güter als Anker in den ländlichen Räumen: Bildung/Kultur, Mobilität, Gesundheitsversorgung und Kommunikation. Auch der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen wird ein immer wichtigeres Thema. Das waren auch die Leitthemen meiner Arbeit als regionale Bundestagsabgeordnete der LINKEN. Und sie werden es bleiben.

„Plan B“ – Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau

Denkanstoß und öffentliche Debatte zur Gesellschaft 2050 /// Die Linksfraktion hat einen „Plan B“ für einen sozial-ökologischen Umbau. Plan A – Kapitalismus, Ausbeutung und Umweltzerstörung – funktioniert für immer größere Teile der Gesellschaft nicht mehr. Auch nicht dessen grün gewaschene Variante Plan A+, hinlänglich unter Green Economy bekannt. Die so dringend benötigte langfristige Lösung für die Gesellschaft leisten beide nicht. Es werden eben tiefgreifendere Veränderungen gebraucht als nur neue Technologien.