alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

EEG 2017 bremst Energiewende

„Bei allem Verständnis für Nachsteuerungsbedarf: mit dieser EEG-Novelle vollzieht die große Koalition einen fatalen Paradigmenwechsel von einem erfolgreichen Förderungssystem durch Einspeisevergütungen hin zu einem Ausschreibungs-system, in dem der billigste Anbieter den Zuschlag erhält. Koste es, was es was es wolle. Ein Geschenk an die Energieriesen zum Nachteil einer regional verankerten Energiewende der Bürgerinnen und Bürger“, so Dr. Kirsten Tackmann.

Namentliche Abstimmung im WK 56 – Neubau von Atomkraftwerken

Wie stimmten die Abgeordneten des Wahlkreises 56 zur Beschlussempfehlung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie (9. Ausschuss) zu dem Antrag der Abgeordneten Eva Bulling-Schröter, Caren Lay, Dr. Dietmar Bartsch, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE. Aktiv gegen Subventionen für den Neubau von Atomkraftwerken in der EU – Drucksachen 18/4215 und 18/5417 –

Namentliche Abstimmung im WK 56 – Atomwerk Hinkley Point C

Wie stimmten die Abgeordneten des Wahlkreises 56 zur Beschlussempfehlung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie (9. Ausschuss) zu dem Antrag der Abgeordneten Sylvia Kotting-Uhl, Oliver Krischer, Annalena Baerbock, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Subventionen für britisches Atomwerk Hinkley Point C stoppen und rechtliche Schritte einlegen – Drs. 18/4316 und 18/5417 –

Namentliche Abstimmung im WK 56 – Entschließungsantrag LINKE – Länderöffnungsklausel Mindestabstände Windenergie

DIE LINKE fordert, den Gesetzentwurf zurückzuziehen, da er den Ländern rigide Abstandsregelungen von Windkraftanlagen ermöglicht, die dem notwendigen Ausbau der Windkraft sowie den Klimaschutzzielen und der Energiewende entgegen stehen.

Wie stimmten die Abgeordneten des Wahlkreises 56 über diesen Entschließungsantrag ab?