alt= alt= alt=

START  |  AKTUELLES  |  PRESSE   |  ZUR PERSON   |  FOTOSTRECKE  |  KONTAKT

Tackmann will’s wissen – Tiefflüge Bundeswehr

Die Bundeswehr hat sich offenbar die Neuordnung des Luftraums insbesondere über Ostdeutschland zunutze gemacht, um viel weitflächiger Tiefflüge zu üben als bisher. In dieser Kleinen Anfragen sollen Details zur Praxis der Tiefflüge der Bundeswehr erfragt werden. Aufbauend auf frühere Anfragen sollen zunächst generelle Informationen zur Frequenz der Flugtätigkeit und zur evtl. Kontingentierung von Tiefflügen durch die Luftwaffe eingeholt werden.

Kyritz-Ruppiner Heide: DIE LINKE fordert Sofortprogramm für eine zivile Zukunft

„Die Region braucht endlich Rechtssicherheit. DIE LINKE fordert den unumkehrbaren Verzicht auf eine militärische Nutzung der Kyritz-Rupppiner Heide. Außerdem fordere ich die Bundesregierung auf, ein Sofortprogramm für eine friedliche Zukunft des Geländes vorzulegen“ erklärt Dr. Kirsten Tackmann, Brandenburgische Bundestagsabgeordnete der LINKEN, anlässlich der Einbringung des Antrages der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag „Friedliche Zukunft der Kyritz-Ruppiner Heide und Interessen der Region sichern“.

Ostern 2010: Friedliche Zukunft in der Kyritz-Ruppiner Heide, in Nordhorn und in Siegenburg bleibt für DIE LINKE ein nicht verhandelbares Ziel

"Ich werde Ostersonntag 2010 in Schweinrich dabei sein, wenn viele Mitstreiterinnen und Mitstreiter auf der Osterwanderung zeigen werden, dass der Verzicht auf einen Luft-Boden-Schießplatz in der Kyritz-Ruppiner Heide nicht genug ist. Wir wollen den Verzicht auf jede militärische Nutzung." erklärt die Tornower Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Kirsten Tackmann. "Unser gemeinsames Ziel bleibt die friedliche Zukunft dieser 12.000 ha Heimat".